Erdbeben Haiti - Hilfsprojekte

Projekt-Nr. Thema Hilfswerk Status
268.011 Unterstützung des noch fragilen Gesundheitssystems (MDM) laufend
267.010 Bessere Massnahmen zur Vorbeugung der Risiken von Naturkatastrophen (EIRE) laufend
261.005 Unterstützung der vom Erdbeben betroffenen Bevölkerung bei der Sicherung ihrer Zukunft (CARS) laufend
260.009 Besserer Schutz für Kinder, die vom Erdbeben betroffen sind (TDHL) laufend
258.002 Mangelernährung und schwere Kindererkrankungen (MDM) beendet
256.011 Verbesserung der Gesundheit von Müttern, Neugeborenen und Kindern (EDM) laufend
256.004 Stärkung der Widerstandsfähigkeit und Risikominderung bei Naturkatastrophen (TDHL) laufend
256.002 Kinder lernen Umgang mit Risiken von Naturkatastrophen (TDHS) laufend
254.009 Wiederaufforstungen sichern die Ernährung und schützen die Umwelt (CARS) laufend
254.008 Haiti, Verbesserter Zugang zu Trinkwasser und Hygiene (CRS) laufend
254.003 Stärkung der Bevölkerung und Behörden in der Verwaltung der natürlichen Ressourcen (HELV) laufend
253.006 Zugang zu Wasser und sanitären Einrichtungen (MED) beendet
253.003 Rehabilitation und Sicherung der Einkommensquelle (EPER) beendet
253.001 Genossenschaft der Fischer stärken und festigen (ADRA) beendet
252.010 Verbesserung der Hygienebedingungen, Zugang zu Wasser und Schutz der Kinder und ihrer Familien (TDHL) laufend
252.006 Ausbildung und sozio-berufliche Eingliederung für Jugendliche (TDHS) laufend
251.007 Schutz und Reintegration von Mädchen auf der Strasse (TDHL) laufend
251.002 Reparatur und Wiederaufbau von Wohnhäusern für Erdbebenopfer (EPER) beendet
248.019 Flussufer-Schutzsanierung (HELV) beendet
248.016 Sanierung von Wohnhäusern (MED) beendet
247.016 Umbau von Notunterkünften zu dauerhaften Häusern (MED) beendet
247.013 Bau von Wohnhäusern (CARS) beendet
246.025 Nothilfe nach den Hurrikans (HI) beendet
246.024 Nothilfe (HI) beendet
246.022 Nahrungsmittelhilfe und Verteilung von Saatgut, Werkzeugen und Ziegen (ADRA) beendet
246.018 Biologisches Entsorgungsprogramm (MDLM) beendet
246.016 Nothilfe (Lebensmittel) (MED) beendet
244.010 Verbesserung der Gesundheit von Müttern, Neugeborenen und Kindern (EDM) beendet
243.010 Wiederaufbau von Gesundheitseinrichtungen (MDM) beendet
242.019 Wiederaufbau einer Schule (ADS) beendet
242.016 Verbesserter Zugang zu Qualitätswasser (HELV) beendet
242.012 Unterstützung behinderter Personen, die eine Rehabilitation benötigen (HI) beendet
241.011 Hilfe für Tausende von Erdbebenopfern (TDHL) beendet
240.011 Umwandlung der provisorischen Unterkünfte in stabile Häuser (MED) beendet
239.001 Betreuung junger Strassenmädchen (IAM) beendet
238.011 Wiederaufbau eines Ambulatoriums (MDM) beendet
238.006 Bau von Häusern, Zisternen und Latrinen (CARS) beendet
237.002 Cholerabekämpfung in ländlichen Regionen (MDM) beendet
236.026 Gemeinsames Vorgehen im Kampf gegen die Cholera in Haiti (CARS) beendet
236.013 Ausbildung für haitianische Orthopädie-Fachleute (HI) beendet
235.004 Reparaturen und Bau von Wassertanks und Latrinen (CRS) beendet
234.010 Miteinbezug von Jugendlichen im Wiederaufbau (THERET) beendet
234.005 Behandlung von Cholerafällen und Prävention (MDM) beendet
234.004 Unterstützung von Opfern sexueller Gewalt (TDHS) beendet
233.021 Aufbau eines Berufsbildungszentrums (MED) beendet
233.011 Medizinische Unterstützung der von der Cholera betroffenen Bevölkerung (MSF) beendet
232.008 Cholerasensibilisation und Verbesserung des Gesundheitswesens (CARS) beendet
232.003 Wirtschaftliche Hilfe für Fischer in Petit-Gôave (ADRA) beendet
231.017 Eingliederungsunterstützung für umgesiedelte Personen (EPER) beendet
231.011 Mobiles Gesundheitszentrum mit psychologischer Unterstützung (IAM) beendet
231.008 Verbesserung der sozioprofessionellen Situation Jugendlicher (sofon) beendet
231.002 Aufbau eines Betreuungszentrums für Cholerakranke (CRS) beendet
230.014 Cholerabekämpfung in Gressier (CARS) beendet
230.012 Aufbau einer Cholera-Klinik in Grand-Goâve (MDM) beendet
230.009 Reparatur und Wiederaufbau von Wohnhäusern für Erdbebenopfer (EPER) beendet
230.008 Eindämmung und Behandlung der Cholera (CARS) beendet
230.006 Rehabilitation und Sicherung der Einkommensquelle (EPER) beendet
230.004 Bau von 550 Häusern (CRS) beendet
230.003 Bau von Behelfsunterkünften und Trinkwasserversorgung (MED) beendet
230.002 Schutz und Sicherheit für Kinder (TDHL) beendet
229.016 Eindämmung der Cholera in der Region Artibonite (CARS) beendet
229.010 Verbesserung der Lebensqualität von Behinderten (HI) beendet
229.006 Berufliche Ausbildung von Jugendlichen (TDHS) beendet
229.004 Sauberes Trinkwasser und Latrinen (HELV) beendet
227.029 Wiederinstandstellung von zehn Schulen (NP) beendet
227.018 Verstärkung der medizinischen Versorgung in Gesundheitszentren (TDHL) beendet
227.012 Psychosoziale Unterstützung von Betroffenen und Gastfamilien (EIRE) beendet
226.014 Nachschub von Saatgut für Gastfamilien von Vertriebenen (EPER) beendet
226.013 Bau von 50 Häusern als Pilotprojekt (CRS) beendet
226.009 Bau von 100 Häusern als Pilotprojekt (CARS) beendet
225.022 Provisorische Unterkünfte westlich von Port-au-Prince (ADRA) beendet
225.013 Einbindung vertriebener Kinder in die Schule (CARS) beendet
225.006 Wiederinstandstellung von zehn Schulen (NP) beendet
224.026 Unterstützung für Kosten des Spitalpersonals (BPHASH) beendet
224.024 Aufnahme und psychologische Betreuung von Strassenkindern (IAM) beendet
224.020 Geld für gemeinnützige Arbeit (HELV) beendet
224.019 Nothilfe mit Lebensmitteln und Saatgut (TDHS) beendet
224.016 Unterstützung für Schule (CARS) beendet
224.015 Unterstützung für Hilfswerke (ADC) beendet
224.013 Zugang zu medizinischer Versorgung (MDM) beendet
224.012 Schule und Sportzentrum als Notunterkunft (EDM) beendet
224.011 Lebenmittelhilfe in Petionville (EPER) beendet
224.010 Verteilung von Nothilfematerial (CRS) beendet
224.003 Nothilfe in der Stadt Gressier (CARS) beendet
224.002 Soforthilfe gegen Hunger (ADS) beendet
224.001 Soforthilfe für Familien (CARS) beendet

Die Glückskette ist eine Stiftung, gegründet auf Initiative der SRG SSR | Partnerschaft & Zusammenarbeit

  • Privatradios Pro
  • Keystone
  • Swisscom
  • SRG SSR

Vereinigung «Privatradios pro Glückskette» (PPG)

Privatradios Pro

13 Privatradios in der Deutschschweiz haben sich zur Vereinigung «Privatradios pro Glückskette» zusammengeschlossen und unterstützen aktiv Spendenaufrufe, Sammeltage und weitere Aktivitäten der Glückskette. 

 

 

 

Keystone

Keystone

Ein Bild sagt oft mehr als tausend Worte. Dank der Partnerschaft mit der international tätigen Schweizer Bildagentur Keystone verfügt die Glückskette jederzeit kostenlos über ein umfassendes Angebot an aktuellen Bildern.

Keystone wirft einen Schweizerischen Blick auf unser Land und die Welt. Mit einem Team von 20 festangestellten Fotografinnen und Fotografen in der ganzen Schweiz und internationalen Partneragenturen wird sichergestellt, dass kein aktuelles Ereignis verpasst wird. Als grösste Bildagentur der Schweiz verfügt Keystone ausserdem über einen fast unendlichen Fundus zur sozialen Geschichte der Schweiz (rund 11 Millionen Archivbilder).

 

Swisscom

Swisscom

Ein nationaler Sammeltag der Glückskette ist ohne das Telefondispositiv von Swisscom undenkbar: zwischen 120 und 150 Telefonleitungen werden – regional sortiert – in sechs Sammelzentralen – die ebenfalls von der Swisscom ausgerüstet werden – geleitet. Am Tsunami-Sammeltag beispielsweise wurden so über 70'000 Anrufe bewältigt. Diese Dienstleistung ist an Sammeltagen gratis.

Das Internet als Kommunikationsmittel ist auch bei der Glückskette zentral. Die Swisscom AG unterstützt deshalb Jahr für Jahr den Internetauftritt der Glückskette mit einem namhaften Betrag. Swisscom (früher PTT) ist seit über sechzig Jahren treue Partnerin der Glückskette.

SRG SSR

SRG SSR

Die Glückskette entstand 1946 als Radiosendung in der Westschweiz – ihre erste Sammlung galt Waisenkindern des 2. Weltkriegs. Die Idee wuchs und wuchs und 1983 wurde die Glückskette eine von der SRG initiierte Stiftung. Die Glückskette ist heute eine Stiftung, welche Spenden sammelt für humanitäre Hilfsprojekte nach wie vor angeführt durch die SRG SSR.

An nationalen Solidaritäts- und Sammeltagen ist die «Glückskette» der Ausdruck von Solidarität und Hilfe der gesamten Bevölkerung in der ganzen Schweiz. Dies ist nur möglich, weil die SRG SSR ihre Sendungen kostenlos der Glückskette zur Verfügung stellt. Die Glückskette ist selber – mit wenigen Ausnahmen – keine Hilfsorganisation, sondern ein Solidarwerk, welches zurzeit mit  25 Schweizer Hilfswerken zusammenarbeitet.

Die Verbundenheit mit der SRG SSR zeigt sich darin, dass die Unternehmenseinheiten SRF, RTS, RTR und RSI alle mit einem Sitz im Stiftungsrat vertreten.