16.07.2021

NATURKATASTROPHEN SCHWEIZ: HILFE DANK PERMANENTEM FONDS

Seit Juni beschäftigen immer wieder schwere Unwetter grosse Teile der Schweiz. Die Glückskette kann mit Spendengeldern aus ihrem permanenten Fonds «Naturkatastrophen Schweiz» Menschen unterstützen, die besonders stark von einem Unwetter und seinen Folgen betroffen sind.

Die Unwetterhilfe der Glückskette in der Schweiz

Die Glückskette steht in engem Kontakt mit ihren Partnern Caritas Schweiz und Schweizerisches Rotes Kreuz und beobachtet die Situation und die Schadenentwicklung genau, um im Falle eines grösseren Ereignisses zeitnah mit einem Spendenaufruf reagieren zu können. Ein solcher Entscheid wird nur im Falle einer grösseren Katastrophe gefällt, welche voraussichtlich namhafte ungedeckte Kosten verursacht, die Einzelpersonen, Organisationen, KMU’s oder Wohngemeinden in finanzielle Bedrängnis bringt oder wo unmittelbare finanzielle Hilfe eine Überbrückung in prekären Lebenssituationen bietet.

Aktuell liegen der Glückskette noch keine Informationen solcher konkreten Schadenereignisse im beschriebenen Ausmass vor. Bei vereinzelten Schadenereignissen kleineren Ausmasses kann die Glückskette mit ihrem permanenten Fonds «Naturkatastrophen Schweiz» betroffene Haushalte unterstützen.

 

Spenden für den permanenten Fonds «Naturkatastrophen Schweiz»

Spendengelder für den permanenten Fonds «Naturkatastrophen Schweiz» sind sehr willkommen. Diese werden benutzt, um bei den aktuellen und allfälligen zukünftigen Unwettern die nötige Hilfe zu leisten. Haushalte in der Schweiz, die durch die Naturkatastrophen besonders schwer in Mitleidenschaft gezogen wurden, können über Caritas Schweiz oder das Schweizerische Rote Kreuz mehr über den Prozess für Unterstützung erfahren.

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Möchten Sie Menschen in der Schweiz nach einem Unwetter unterstützen? Dann spenden Sie jetzt für unseren permanenten Fonds «Naturkatastrophen Schweiz»!