IBAN : CH82 0900 0000 1001 5000 6

#ForSolidarity – Das neue Spendenprogramm der Glückskette für regelmässige Spenden

Was ist #ForSolidarity?

#ForSolidarity ist unser neues Programm für regelmässige Spenden. Denn ab sofort können Sie nicht nur einmalig Projekte unterstützen, sondern regelmässig und nachhaltig. Unsere bewährte, akute Not- und Katastrophenhilfe bleibt. Neu ist, dass Ihre regelmässige Unterstützung Kindern in Not in der Schweiz und weltweit eine bessere Zukunft ermöglicht. Mit regelmässigen Spenden helfen Sie der Glückskette zudem langfristig zu planen und so den administrativen Aufwand weiter zu reduzieren.

#ForSolidarity bringt auf den Punkt, wofür die Glückskette schon immer stand – für Solidarität in der Schweiz und weltweit. Im Fokus sind dabei Hilfsprojekte zugunsten von Kindern und Jugendlichen, denn sie verkörpern unsere Zukunft. Mit Schutz und Bildung möchten wir gemeinsam mit Ihnen Kindern und Jugendlichen in Not eine hoffnungsvollere Perspektive für ihr Leben bieten und sie zu wichtigen Stützen unserer Gesellschaft machen.

Werden Sie Teil unserer #ForSolidarity-Community. Spenden Sie regelmässig für die langfristige Kinderhilfe und erhalten Sie so Zugang zu ausgewählten Angeboten und Informationen.

 

Warum regelmässige Unterstützung?

Auf der ganzen Welt können Millionen Kinder und Jugendliche nicht zur Schule gehen oder werden ausgebeutet und missbraucht. Selbst in der Schweiz erleiden Kinder häusliche Gewalt, zahlreiche Jugendliche haben Schwierigkeiten, ihren Platz in der Gesellschaft zu finden.

In den letzten Jahren wurden zahlreiche Fortschritte bezüglich Kindergesundheit, Kindersterblichkeit und Schulbildung erreicht. Doch die Bedrohungen, denen Kinder auf der ganzen Welt tagtäglich begegnen sind nach wie vor enorm.

Situation weltweit

Nebst der sich wieder verschärfenden Covid-19 Pandemie und den Auswirkungen des Klimawandels, die Kinderleben direkt bedrohen, sehen wir viele weitere Probleme für Kinder in Not:

  • Eines von vier Kinder leidet an Hunger
  • Jedes dritte Kind wächst in einem Konfliktgebiet auf
  • Mehr als 260 Millionen Kinder und Jugendliche haben keinen Zugang zu Bildung

All diese Faktoren und Herausforderungen rauben Kindern auf der ganzen Welt die Chance auf eine selbstbestimmte und bessere Zukunft.

Situation in der Schweiz

Auch in der Schweiz gibt es Kinder und Jugendliche in Not: Sie sind Gewalt ausgesetzt und finden oft ihren Platz in der Gesellschaft nicht. Aufgrund von Ausbildungsabbrüchen, einer nur grundlegenden oder mangelhaften Ausbildung und einer immer anspruchsvolleren Arbeitswelt befindet sich ein bedeutender Anteil der Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Schwebe und ohne konkrete Perspektiven. Zudem:

  • Jedes Jahr werden etwa 50’000 Kinder Opfer von häuslicher Gewalt
  • Einer von 20 Jugendlichen ist aktuell ohne Ausbildung und Arbeit
  • Die Fälle von psychischer Misshandlung zwischen 2010 und 2018 haben sich fast verdoppelt.

All diese Probleme gründen nicht auf einer einzigen Krise oder Katastrophe, sondern sind Auswirkungen mangelnder Bildungsangebote oder einem instabilen Umfeld. Häufig werden Kinder in eine Notsituation hineingeboren und haben von Anfang an weniger Chancen im Leben. Die betroffenen Kinder und Jugendlichen sind dementsprechend auf eine regelmässige Unterstützung angewiesen, um sich eine Zukunft aufbauen zu können. Ihre Spenden helfen die Situation dieser Kinder und Jugendlichen zu verbessern. Deshalb appellieren wir an Ihre Solidarität: Werden Sie Teil von #ForSolidarity und helfen Sie jetzt diesen Kindern in Not und ermöglichen Sie ihnen den Zugang zu Schutz und Bildung für eine bessere Zukunft. Herzlichen Dank!

 

Überzeugt? Hier anmelden!
«Schutz vor Gewalt, Hilfe für Jugendliche und Bildung für die Zukunft – das sind die Kernthemen von #ForSolidarity. Kinder und Jugendliche in Not brauchen dringend Ihre Unterstützung. Helfen Sie nachhaltig. Engagieren Sie sich jetzt auch #ForSolidarity!»
Dani Fohrler, Botschafter Glückskette

Schutz vor Gewalt

In unseren Projekten im Ausland schützen wir Kinder vor Gewalt und Missbrauch. Durch Aufklärung von Kindern, Eltern und Lehrpersonen können wir auf die Wichtigkeit von gewaltfreier Erziehung aufmerksam machen und Verdachtsfälle früh erkennen.

Hilfe für Jugendliche in der Schweiz

Wir unterstützen Projekte von Organisationen in der Schweiz, die es jungen Menschen, die aus der Bahn geworfen wurden, ermöglichen, ihren Platz in der Gesellschaft zu finden.

Zugang zu Bildung

Die Projekte unserer Schweizer Partnerorganisationen sorgen dafür, dass Kinder auch in Krisenzeiten zur Schule gehen können oder Zugang zu Bildung haben. So bleiben Ihre Chancen auf eine bessere, selbstbestimmte Zukunft erhalten.

Stiftung Quellenhof: Schweiz

Terre des hommes, IAMANEH: Senegal