04.03.2018

Nein zu «No Billag»

Mit Genugtuung nehmen wir das Abstimmungsresultat vom Sonntag 4. März bezüglich der «No Billag»-Initiative zur Kenntnis. Der Entscheid des Stimmvolkes sichert unsere Zukunft und die substantielle Berichterstattung über die internationale Aktualität in den Medien vor allem auch betreffend humanitärer Fragen und Aktivitäten.

Als humanitärer Arm der SRG SSR werden wir in Zukunft unsere Kommunikation intensivieren, damit unsere Spenderinnen und Spender sowie die Schweizer Bevölkerung die Wirkung ihrer Spenden und den Mehrwert der SRG im humanitären System der Schweiz noch besser nachvollziehen können.