IBAN : CH82 0900 0000 1001 5000 6

17.01.2022

Kinder in Not: Spendensumme einen Monat nach nationalem Solidaritätstag fast verdoppelt

Ein Monat nach unserem nationalen Sammeltag haben Sie uns mehr als 8 Millionen Franken für Kinder in Not in der Schweiz und weltweit anvertraut. Ein grosses Dankeschön für Ihre Solidarität!

Jetzt spenden

An unserem nationalen Solidaritätstag vom 17. Dezember haben wir mehr als 4,2 Millionen Franken für Kinder in Not in der Schweiz und weltweit gesammelt. Seit diesem Tag hat sich die Spendensumme fast verdoppelt: Sie haben uns 8’016’330 Franken anvertraut und dies zeigt, wie sehr das Thema Kinder in Not sie berührt hat. Dank Ihrer grossen Solidarität können wir damit wichtige Projekte unserer Schweizer Partnerorganisationen finanzieren, die gefährdeten Kindern Zugang zu Bildung und Schutz ermöglichen.

"Ich war extrem beeindruckt von der grossen Solidarität und dem stetig steigenden Spendenstand. Ich bin sehr dankbar und berührt, heute sagen zu können, dass sich der an diesem Tag gesammelte Betrag seither verdoppelt hat. Die Bevölkerung wurde für die Situation von Kindern in Not sensibilisiert und schloss sich unserer Überzeugung an, dass die Hilfe für Kinder und Jugendliche eine Investition in die Zukunft ist."
Miren Bengoa, Direktorin der Glückskette

Der Bedarf ist gross – umso wichtiger ist Ihre Spende

Mit der Hälfte der gesammelten Spenden finanzieren wir Projekte im Ausland, die andere Hälfte unterstützt Kinder und Jugendliche in Not in der Schweiz. Doch wie helfen die Spenden konkret?

… im Ausland

Die Projekte unserer Schweizer Partnerorganisationen verschaffen Tausenden von Kindern Zugang zu Bildung und bieten ihnen Schutz vor Gewalt. Ein Projekt ermöglicht es beispielsweise Maya-Kindern in Guatemala, eine zweisprachige und interkulturelle Schule zu besuchen, um sich mit den kulturellen Gepflogenheiten des Landes und der spanischen Sprache vertraut zu machen. Ohne diese Unterstützung wäre der Zugang zu einer Grundschule für diese Gemeinschaft sehr schwierig.

… und in der Schweiz

Ein Teil der Spenden hilft Kindern, die Opfer von Gewalt in der Familie geworden sind, indem sie besser geschützt und die Auswirkungen der erlebten Gewalt gelindert werden. Ein weiterer Teil wird zur Unterstützung von Jugendlichen verwendet, die Schwierigkeiten bei der Integration in die Gesellschaft haben.
Derzeit finanzieren wir bereits 59 Projekte in diesen Bereichen. Dank der Spendensammlung „Kinder in Not“ können wir neue Projekte unterstützen und uns für eine langfristige und nachhaltige Hilfe einsetzen.

Die Kinderhilfe – ein Grundpfeiler der Glückskette

Bereits unsere allererste Sammlung im Jahr 1946 stand im Zeichen der Kinderhilfe, damals zugunsten von Kindern, die unter den Folgen des Zweiten Weltkriegs litten. Seit 75 Jahren bleiben wir dieser Mission treu und unterstützen Millionen Kinder in der Schweiz und auf der ganzen Welt.

Ihre Hilfe wird auch über unser 75-jährige Bestehen hinaus fortgesetzt. Spenden für Kinder in Not in der Schweiz und auf der ganzen Welt können weiterhin über unsere Website oder das Postkonto 10-15000-6 getätigt werden. Zudem ist es nun auch möglich, Kinder in Not langfristig zu unterstützen, indem Sie sich für unser Programm für regelmässige Spenden einschreiben und jeden Monat automatisch einzahlen:

Regelmäßig Spende