19.03.2019

Mosambik braucht unsere Hilfe!

Der Zyklon Idai hat weite Teile Mosambiks und auch Simbabwes und Malawis stark verwüstet. Dank Ihrer Spende können unsere Partnerhilfswerke die dringende Nothilfe leisten. DANKE!

Jetzt Spenden

Enorme Zerstörung

Der Zyklon Idai hat weite Teile Mosambiks zerstört. Die sintflutartigen Regenfälle haben Überschwemmungen ausgelöst, die Häuser, Spitäler, Schulen, Strassen und Brücken zerstört haben. Beira, die viertgrösste Stadt Mosamiks, wurde zu 90% zerstört.

Nebst Mosambik sind aber auch mehrere hunderttausend Menschen in Simbabwe und Malawi vom Zyklon und den Überschwemmungen betroffen.

Grosse Not

Unsere Partnerhilfswerke, die bereits vor Ort tätig sind, berichten uns von grosser Not. Es braucht dringend Unterkünfte, medizinische Hilfe, Artikel des täglichen Bedarfs und Zugang zu Trinkwasser. In einer zweiten Phase müssen natürlich auch die Häuser und Infrastrukturen wiederaufgebaut werden.

Mir Ihrer Spende können unsere Partnerhilfswerke den Menschen in Mosambik Unterkünfte, medizinische Versorgung, Zugang zu Trinkwasser und Alltagsartikel bereitstellen. DANKE für Ihre Unterstützung!

1 Million für Nothilfe

Damit unsere Partnerhilfswerke sofort mit der Nothilfe beginnen können, stellen wir eine Million Franken aus unserem Nothilfefonds zur Verfügung.