Kinder, Opfer von häuslicher Gewalt in der Schweiz

Wir setzen uns dafür ein, dass Kinder in der Schweiz eine glückliche Kindheit haben. Helfen Sie mit, damit Kinder, die im eigenen Zuhause Opfer oder Zeugen von Gewalt oder Vernachlässigung wurden, Hilfe erhalten. Danke für Ihre Spende!

50’000 hilfsbedürftige Kinder pro Jahr

Häusliche Gewalt, Vernachlässigung, Missbrauch – das sind abstrakte Begriffe hinter denen sich unendliches Leid für die Betroffenen verbirgt.

Es ist fast nicht vorstellbar, dass in der Schweiz jedes Jahr 30’000 bis 50’000 Kinder im eigenen Zuhause Opfer oder Zeugen von Gewalt oder Missbrauch werden. Dabei handelt es sich um physische oder psychische Gewalt zwischen den Eltern oder den Eltern und dem Kind, sexueller Missbrauch oder Vernachlässigung des Kindes.

Kinder suchen in den meisten Fällen die Schuld bei sich und leiden so doppelt unter diesen verschiedenen Formen von Missbrauch. Deshalb ist es wichtig, dass sie möglichst schnell die richtige Hilfe erhalten.

Schutz und Hilfe für Kinder

Es ist uns ein grosses Anliegen, dass Kinder, die in den eigenen vier Wänden Gewalt erleben und entweder alleine oder mit einem Elternteil Hilfe in einer Einrichtung finden, die auf ihre spezifischen Bedürfnisse eingehen kann.

In der Schweiz gibt es zwar viele Einrichtungen zum Schutz von Kindern. Es fehlt jedoch an Plätzen in Notunterkünften, für Kinder, die alleine Schutz suchen oder die vom Vater oder der Mutter begleitet werden, welche ebenfalls Opfer von Gewalt sind. Zudem sind nicht alle Institutionen in der Lage auf die spezifischen Bedürfnisse der Hilfesuchenden einzugehen.

Eltern und Kinder, welche aufgrund von Schwierigkeiten im familiären Umfeld Hilfe erhalten, haben unterschiedliche Bedürfnisse. Es ist wichtig, dass spezifisch auf die Bedürfnisse eingegangen werden kann und Lösungen gefunden werden, die an die Situation, die Person und die Problematik angepasst sind.

Mit Ihrer Spende können wir einen wichtigen Teil dazu beitragen, dass von häuslicher Gewalt betroffene Kinder in der Schweiz eine Betreuung erhalten, die stärker an ihre Situation und Bedürfnisse angepasst ist. Dafür möchte ich mich herzlich bei Ihnen bedanken!
Fabienne Vermeulen, Programmverantwortliche Schweiz, Glückskette

Das bestehende Angebot verbessern

Mit Ihrer Hilfe möchten wir deshalb Projekte finanzieren, welche die Betreuung von Kindern, die Opfer häuslicher Gewalt wurden, verbessern. Das heisst, wir unterstützen Einrichtungen, in denen Eltern und ihre Kinder vorübergehend Hilfe und Schutz finden, ihre Beziehung stärken können und ihre Lage beurteilt werden kann.

Wichtig ist uns aber auch, dass die finanzierten Projekte nicht nur kurzfristige Lösungen bieten, sondern wo möglich unter Einbezug von Fachleuten mit dem Umfeld des Kindes arbeiten, um eine langfristige Lösung zu bieten.

In dem wir innovative Ansätze fördern, tragen wir mit Ihrer Spende auch dazu bei, dass sich der Kinderschutz in der Schweiz weiterentwickelt.

 

So hilft Ihre Spende

Mit Ihrer Spende können die von uns unterstützten Notunterkünfte, Betreuungseinrichtungen und andere dem Kinderschutz verpflichtete Institutionen folgende Aktivitäten umsetzen:

  • Kinder darin stärken, Krisen besser bewältigen zu können (Resilienz stärken)
  •  Die elterlichen Kompetenzen stärken
  • Die Eltern-Kind-Beziehung stärken
  • Selbsthilfegruppen, Kunsttherapie, Traumatherapie und körperbezogene Therapieformen anbieten
  • Mehr sozialpädagogisch geschulte Mitarbeitende engagieren, damit sie besser auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen können

Möchten Sie Ihre Projekte für Kinder, die Opfer von häuslicher Gewalt sind, über diesen Fonds von uns finanzieren lassen? Hier finden Sie alle nötigen Informationen dazu.

News