16.12.2016

Unsere Hilfe in Syrien

Alle Welt schaut derzeit auf Aleppo. Die humanitäre Lage in der vom Krieg verwüsteten Stadt und im restlichen Syrien ist nach wie vor katastrophal. Trotzdem sind einige unserer Partner über lokale Organisationen aktiv.

 

Zurzeit finanzieren wir drei Projekte unserer Partnerhilfswerke in Syrien. Caritas betreibt mit lokalen Partnern eine Gassenküche in West-Aleppo. Pro Tag werden hier unter schwierigsten Bedingungen 6’300 warme Mahlzeiten an die lokale Bevölkerung und die intern Vertriebenen abgegeben.

 

Terre des hommes – Kinderhilfe betreibt ein Kinderschutzprojekt in der Region Damaskus. Hier wird den Kindern geholfen, die schrecklichen und traumatischen Erlebnisse des Krieges zu verarbeiten.

 

Medair arbeitet in Homs und Damaskus daran, die Wasser- und Gesundheitsversorgung wiederherzustellen und unterstützt die lokalen Gesundheitseinrichtungen unter anderem mit Schulungen des Personals, um die riesige Zahl an Binnenflüchtlingen besser betreuen zu können.

 

Daneben laufen die Hilfsprojekte für syrische Flüchtlinge in den umliegenden Ländern weiter.

 

Wie sich die Situation in Syrien und Aleppo im Speziellen weiter entwickelt ist zurzeit offen. Wir und unsere Partnerhilfswerke bleiben dran und passen die Interventionen laufend der sich ändernden Situation an.