25.03.2019

28. März 2019: Nationaler Sammeltag für Jemen

Gemeinsam können wir für die Menschen im Jemen einen Unterschied machen. Helfen auch Sie mit und setzen Sie am nationalen Sammeltag für Jemen ein Zeichen! DANKE!

Jetzt Spenden

Die Menschen im Jemen brauchen uns

Über vier Jahre Krieg haben für die jemenitische Bevölkerung katastrophale Auswirkungen:

  • 24 Millionen Menschen sind für ihr Leben auf humanitäre Hilfe angewiesen
  •  1,8 Millionen Kinder leiden unter Mangelernährung
  • Fast 4 Millionen Menschen wurden in den letzten 3 Jahren im eigenen Land vertrieben
  • Weniger als 50% der Gesundheitseinrichtungen funktionieren noch
  • der mangelnde Zugang zu Wasser und dessen schlechte Qualität führen zur Ausbreitung von Krankheiten wie der Cholera

Mit Ihrer Spende können wir helfen

Fünf unserer Partnerhilfswerke sind im Jemen aktiv und können mit Ihrer Spende

  • den Zugang zu sauberem Wasser sicherstellen.
  • mangelernährte Kinder behandeln.
  • Kranke und Verletzte behandeln.
  • die hygienischen Bedingungen verbessern und so helfen die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern.
  • Pakete mit Artikeln verteilen, die man fürs tägliche Überleben braucht.
  • dort wo technisch möglich, Bargeldhilfe leisten, damit sich die Menschen die benötigten Güter selbst kaufen können.

«Aufgrund der Tatsache, dass die Katastrophe in den Medien wenig Beachtung gefunden hat, rufen wir alle dazu auf, ihr persönliches Netzwerk zu nutzen, um die gesamte Schweizer Bevölkerung für den Ernst der Situation vor Ort zu sensibilisieren.»
Tony Burgener, Direktor der Glückskette

Werden auch Sie ein Teil der solidarischen Schweiz

Zeigen auch Sie sich am nationalen Sammeltag für Jemen solidarisch indem Sie:

  • die Gratisnummer 0800 87 07 07 anrufen und ihr Spendenversprechen abgeben
  • online spenden
  • über TWINT spenden und TWINT legt einen Franken pro Spende drauf
  • Ihre Freunde in den sozialen Medien auf diese humanitäre Tragödie, die Bedürfnisse und die mögliche Hilfe aufmerksam machen 
  • uns am Fernsehen, Radio und auf den Social-Media-Kanälen begleiten

Wir freuen uns darauf, dass Sie am 28. März gemeinsam mit uns ein Zeichen der Solidarität setzen! Gemeinsam machen wir den Unterschied! DANKE!