29.11.2019

«G&G»-Adventskalender: Spitzenköche für Frauen in vergessenen Krisen

Während der Adventszeit versteigern einige der bekanntesten Spitzenköche der Schweiz bei «Glanz & Gloria» ihr Können für einen guten Zweck und kochen bei Ihnen zu Hause. Mit dieser Aktion unterstützt «G&G» unsere 250. Sammlung für Frauen in vergessenen Krisen.

In jeder Sendung von «Glanz & Gloria» und «G&G Weekend» öffnet sich vom 1. bis am 23. Dezember 2019 ein Törchen des diesjährigen «G&G»-Adventskalenders.

20 Spitzenköchinnen und Spitzenköche werden vorgestellt und bieten ihr Können an: Sie kochen für einmal ganz privat bei Ihnen zu Hause.

Das Angebot hinter jedem Tor lüftet sich nicht nur während der Sendung, sondern auch auf srf.ch, wo täglich neue Informationen zur Versteigerung publiziert werden.

Die Versteigerung findet jeweils auf ricardo.ch statt, beginnt um 9.00 Uhr und dauert stets vier Tage.

Nur das Beste vom Schweizer Gastro-Himmel ist beim «G&G»-Adventskalender mit von der Partie: Der 18-GaultMillau-Punkte-Koch Sven Wassmer, der Sterne-Koch Patrick Mahler, die beiden Fernsehköche Meta Hiltebrand und René Schudel, die Spitzenköchinnen Silvia Manser und Monika Gysin, die «Grand Dame» der Schweizer Küche Irma Dütsch und viele mehr.

Mit dem gesamten Erlös aus der Versteigerung des «Glanz & Gloria»-Adventskalenders unterstützt SRF unsere 250. Sammlung für Frauen in vergessenen Krisen.

Dabei handelt es sich um Frauen, die in Krisengebieten unter Gewalt leiden, keinen Zugang zu medizinischer Hilfe haben und in der Ungewissheit leben müssen, wo ihr Mann und die Kinder sind und wie es ihnen geht.

Unter diesen widrigen Umständen müssen Frauen – unbeachtet von der Weltöffentlichkeit – in Krisengebieten tagtäglich leben. Ihnen möchten wir helfen, selbstbestimmte Akteurinnen ihrer Gemeinschaft zu werden.

Ausstrahlung: Ab Sonntag, 1. Dezember 2019, 18.40 Uhr, SRF 1