16.07.2021

DIREKTOR ROLAND THOMANN VERLÄSST DIE GLÜCKSKETTE

Roland Thomann ist heute, am Freitag, dem 16. Juli, aus der Geschäftsleitung der Glückskette ausgeschieden.

Diese Entscheidung wurde in Absprache mit dem Stiftungsrat infolge unterschiedlicher Auffassung über die Umsetzung der Strategie getroffen. Der Stiftungsrat dankt Roland Thomann für sein Engagement und für den Erfolg der Glückskette, insbesondere während der aktuellen Pandemie, die grosse operative Herausforderungen mit sich brachte. Unter seiner Leitung führte die Glückskette 2020 eine historische Spendensammlung für die Opfer der Pandemie in der Schweiz, sowie mehrere weitere internationale Spendensammlungen für Menschen in Not, durch. Zudem leitete er den Prozess zur Entwicklung einer neuen Strategie an, mit der die Glückskette die Herausforderungen der Digitalisierung meistern kann. Das Team sowie die zukünftige Geschäftsleitung werden für die Umsetzung dieser Strategie verantwortlich sein.

Die Stelle des Direktors oder der Direktorin wird in den nächsten Wochen ausgeschrieben. Catherine Baud-Lavigne, die bisherige stellvertretende Direktorin, wird die Geschäftsleitung vorübergehend führen.