Sollte diese E-Mail nicht einwandfrei zu lesen sein, klicken Sie bitte hier.
Newsletter – Glückskette
Glueckskette
Ausgabe vom 11. April 2014 t t
bulletpoint Syrien
bulletpoint Taifun Haiyan
bulletpoint Lehren aus Haiti
bulletpoint Projektkommission
Editorial

Es gibt leider noch kein Licht im Tunnel der Syrienkrise. Weder auf politischer, noch auf humanitärer Ebene zeichnet sich eine Lösung ab. Dies darf uns aber nicht dazu verleiten, Syrien und die Hunderttausenden von Flüchtlingen in den Nachbarländern zu vergessen. Eine ganze Generation junger Syrerinnen und Syrer sitzt im Warteraum und fragt sich, wie es weiter gehen soll.

Hier setzt die humanitäre Hilfe nun verstärkt an. Es muss diesen jungen Leuten eine Perspektive geboten werden. Die Partnerhilfswerke der Glückskette sind dabei sehr aktiv. Dank der Unterstützung unserer Spenderinnen und Spender können sie in den kommenden Wochen konkrete Projekte in diesen Bereichen durchführen.

Doch es droht das Ende dieser Hilfe, da weitere Gelder fehlen. Die Opfer des Syrienkonfliktes sind weiterhin auf ihre Grosszügigkeit angewiesen.

Tony Burgener, Direktor

Jetzt spenden »

Syrien

Der Konflikt in Syrien dauert nun schon mehr als drei Jahre und eine politische Lösung scheint nicht in Sicht. Die syrische Bevölkerung und die Flüchtlinge leiden indes weiter und sind mehr als zuvor auf Hilfe angewiesen. Lesen Sie hier, wie die Glückskette den betroffenen Menschen hilft und wie die Spendengelder bisher eingesetzt wurden.

Taifun Haiyan

Zwischen Nothilfe und Wiederaufbau läuft auf den Philippinen zurzeit die «Early-recovery-Phase». Wir zeigen Ihnen auf, was in dieser Phase geschieht und wie die Glückskette die Spendengelder für die Opfer des Taifuns Haiyan einsetzen wird.

Lehren aus Haiti

Kurz vor dem vierten Jahrestag des Erdbebens in Haiti präsentierte die Glückskette den Medien die Lehren aus der Nothilfe und den Wiederaufbauprojekten im Karibikstaat. Erfahren Sie hier, welches die grössten Herausforderungen waren und wie der Erfahrungsaustausch zwischen der Glückskette und ihren Partnerhilfswerken funktioniert.  

Porträts Projektkommission

Die «Projektkommission International» (COPRO-INT) ist das Gremium der Glückskette, das darüber entscheidet, welche Projekte mit den Spendengeldern im Ausland finanziert werden. In spannenden Porträts stellen wir Ihnen die Fachexpertinnen und -experten der Kommission und ihre Arbeit vor.

Newsletter auf der Website anzeigen | Newsletter abmelden | info@glueckskette.ch