Coronavirus Schweiz – Projektfinanzierung

Am 23. März haben wir gemeinsam mit der SRG einen Spendenaufruf für die Menschen in der Schweiz lanciert, die durch die Coronavirus-Pandemie in eine Notlage geraten. Da wir selbst kein Hilfswerk sind, arbeiten wir in der Umsetzung der Hilfe mit verschiedenen Schweizer Organisationen zusammen, die grosse Erfahrung in der Bereitstellung der nötigen Hilfe haben.

Das Ziel ist es, eine möglichst umfassende Hilfe für die Menschen bereitzustellen, die nun durch die Maschen unserer sozialen Netzwerke fallen. Mit zunehmendem Spendenstand können wir auch die Hilfe und die Zusammenarbeit mit zusätzlichen Partnern erweitern.

Für uns hat es Priorität, Einzelpersonen und Familien zu helfen, die von den Hilfsmassnahmen des Bundesrates und der Sozialversicherungen in der Schweiz nicht oder nur ungenügend abgedeckt sind. Wir setzen alles daran, die eingereichten Projekte der Schweizer Organisationen rasch zu finanzieren, damit sie ihre Unterstützung verstärken oder ausbauen können.
Programmverantwortliche Schweiz

An diese Menschen richtet sich die Hilfe

  • Personen und Familien, die schon vor der Pandemie von Armut betroffen waren und deren finanzielle Situation jetzt noch schwieriger ist (erheblicher Einkommensausfall, und mit den Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie verbundene neue Aufwände, wie zum Beispiel Kosten des Unterrichts der Kinder zu Hause)
  • Personen, die kein Vermögen besitzen und die aufgrund der Restriktionen Einkommensausfälle erlitten haben, die nicht durch die Hilfsmassnahmen des Bundes oder von den Sozialversicherungen gedeckt werden.
  • Betagte oder behinderte Menschen, die isoliert leben und/oder von externer Hilfe abhängig sind
  • Obdachlose Menschen, die Aufnahmestrukturen und Dienstleistungen benötigen, die den Vorgaben zum Schutz vor Ansteckung entsprechen

Partner in der Hilfe

Hier arbeiten wir mit unseren zwei mandatierten Schweizer Partnerhilfswerken Caritas Schweiz und deren Regionalorganisationen und dem Schweizerischen Roten Kreuz und seinen kantonalen Verbänden.

Ausserdem können acht weitere national tätige Organisationen, nämlich HEKS, Heilsarmee, Pro Infirmis, Pro Juventute, kantonale und interkantonale Pro Senectute-Organisationen, das Schweizerische Arbeiterhilfswerk SAH, die Winterhilfe und die Dachorganisation der Frauenhäuser der Schweiz DAO ihre Unterstützung für Menschen in Not ausbauen.

Zudem unterstützen wir über 90 lokal tätige Organisationen, welche unter anderem Lebensmittelhilfe verteilen, finanzielle Unterstützung bieten oder Menschen unterstützen, die aufgrund der Pandemie kein Einkommen erzielen können.

Insgesamt unterstützen wir 110 Projekte von 102 Organisationen in den Bereichen Lebensmittelhilfe, finanzielle Unterstützung, Hilfe für betroffene Personen (Heimlieferungen, Transport oder Pflege, etc.) und Projekte zur Stärkung der Solidarität, der Hilfskoordination oder der Verbreitung von Informationen an die betroffene Bevölkerung.

Organisationen, deren Hilfsprojekte wir unterstützen:

  • Association Accueil Hôtel-Dieu
  • Association Caravane de Solidarité – Genève
  • Association Emmaüs de la Chaux-de-Fonds
  • Association Les Caisses Vertes
  • Association Partage Riviera
  • Association pour le Bateau
  • Association Sierre Partage
  • Association Sleep In
  • Association Tables du Rhône
  • Associazione Movimento dei Senza Voce
  • CA-RL (Centrale Alimentaire de la Région Lausannoise)
  • Caritas Schweiz
  • Cartons du Coeur, diverse Antennen der Kantone AG, BE, BL, FR, VD, VS
  • Collectif de distribution alimentaire gratuite
  • Communauté Emmaüs Fribourg
  • Comunità Emmaus Ticino
  • Diakonische Stadtarbeit Elim
  • Emmaus Bern
  • Emmaüs Jura
  • Fachhochschule Nordwestschweiz – Hochschule für Soziale Arbeit
  • Fondation AACTS
  • Fondation Colis du Coeur
  • Fondation Mère Sofia
  • Fondation Partage
  • Fondazione Amici della Vita
  • Fondazione Francesco per l’aiuto sociale
  • Groupe Sida Genève
  • Heilsarmee Schweiz
  • HOPE Christliches Sozialwerk
  • Kirchliche Gassenarbeit Bern
  • Le Caré
  • MEDINA
  • Noble et Louable Contrée Partage
  • Panier Solidaire
  • Pastorale des Milieux Ouverts/Eglise catholique de Genève (ECR)
  • PERSPEKTIVE Region Solothurn-Grenchen
  • Reformierte Kirche Zofingen
  • Solidaritätshaus St.Gallen
  • Sozialwerk Pfarrer Sieber
  • Stiftung Schweizer Tafel
  • Stiftung Sucht
  • Tischlein deck dich
  • Verein Bildung für Alle
  • Verein für Gassenarbeit – Schwarzer Peter
  • Verein Incontro
  • Verein INKLUSIV Chrischtehüsli
  • Verein kirchliche Gassenarbeit Luzern
  • Verein Phari
  • Verein Treffpunkt Glaibasel
  • Verein Zürcher Stadtmission
  • Association Emmaüs de la Chaux-de-Fonds
  • Caritas Schweiz
  • Centre de Contact Suisses-Immigrés – CCSI
  • Collectif de soutien aux sans-papiers de Genève
  • Communauté Emmaüs Fribourg
  • Comunità Emmaus Ticino
  • DAO Dachorganisation der Frauenhäuser Schweiz
  • Emmaüs Jura
  • Heilsarmee
  • Pro Infirmis Schweiz
  • Pro Senectute Schweiz
  • Schweizerisches Arbeiterhilfswerk (SAH)
  • Schweizerisches Rotes Kreuz
  • Stiftung Denk an mich
  • Stiftung Profil Arbeit & Handicap
  • Swiss Nanny Association
  • Anlaufstelle für Sans-Papiers Basel
  • Association ASPASIE
  • Association des Centres sociaux protestants (CSP)
  • Association Emmaüs de la Chaux-de-Fonds
  • Association Fleur de Pavé
  • Association pour le logement des jeunes en formation (ALJF), Fonds de solidarité
  • Association REPER
  • Caritas Schweiz
  • Centre de Contact Suisses-Immigrés – CCSI
  • Collectif Vaudois de Soutien aux Sans-Papiers
  • Communauté Emmaüs Fribourg
  • Comunità Emmaus Ticino
  • Dachorganisation der Frauenhäuser Schweiz (DAO)
  • Emmaüs Jura
  • FIZ Fachstelle Frauenhandel und Frauenmigration
  • Fondation «Le Hérisson»
  • Fondation valaisanne Pape François
  • Fondazione Francesco per l’aiuto sociale
  • Freiplatzaktion Basel
  • Groupe Sida Jura
  • Heilsarmee Schweiz
  • Kirchliche Sozialberatung reformierten Kirchgemeinde Biel
  • MayDay Consultorio per persone migranti (SOS Ticino)
  • Ortsrat der Vinzenzvereine von Deutschfreiburg
  • Primis di Zonaprotetta
  • Pro Infirmis Schweiz
  • Pro Senectute Schweiz
  • Procore
  • punkto Eltern Kinder und Jugendliche
  • RECIF – Centre de formation pour femmes immigrées et suisse
  • Réseau Femmes Genève
  • Salute Sessuale Svizzera
  • Sans-Papiers Anlaufstelle Zürich SPAZ
  • Schweizerische Stiftung für die Familie
  • Schweizerisches Arbeiterhilfswerk (SAH)
  • Schweizerisches Rotes Kreuz
  • Sexuelle Gesundheit Schweiz
  • SOS Femmes
  • Stiftung Denk an mich
  • Stiftung Naschet Jenische
  • Verein Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers
  • Verein Solikonto
  • Verein Surprise
  • Winterhilfe Schweiz
  • Caritas Schweiz
  • Heilsarmee
  • hilf-jetzt.ch – PublicBeta
  • Pro Infirmis Schweiz
  • Pro Juventute
  • Pro Senectute Schweiz
  • Schweizerisches Arbeiterhilfswerk (SAH)
  • Schweizerisches Rotes Kreuz
Unser Aufruf zur Einreichung von Projekten und Organisationen, welche die bedürftigsten Menschen unterstützen, ist beendet.